Frühlingshafter Saisonauftakt auf dem Eichenring – Erster Renneinsatz am darauf folgenden Wochenende in Cloppenburg

Bei besten Wetterbedingungen hat der MSC Dohren die Saison 2019 eröffnet. Nachdem vormittags die Trainingsrunden für das Rennen des ADAC Weser Ems Cup gedreht wurden, ging es mittags ans Startband zur Durchführung der 25 Wertungsläufe.

Innerhalb von nur 2 Stunden konnte das Rennen dank eines reibungslosen Ablaufes und perfekten Bahnbedingungen absolviert werden. Bei bestem Wetter zeigte der Bahnsport Nachwuchs einige spannende Rennläufe, die ohne größere Zwischenfälle und Stürze verliefen.

Die glücklichen Sieger des Tages waren Fabian Wachs vom MSC Werlte in der B-Lizenz U21 Klasse, Kevin Lück vom AC Vechta in der Junior C Klasse 250ccm, Ben Iken vom MC Norden in der Junior B Klasse 125ccm und Carl Wynant vom MSC Cloppenburg in der Junior A Klasse 50ccm.

Dohren2019 ADAC Cup 9115

Nachmittags präsentierten sich die Dohrener Mannschaften für den Speedway Team Cup und die Nachwuchsserie Speedway Liga Nord. Dazu wurden nach kurzen einleitenden Worten des 1. Vorsitzenden und Teammanagers des Emsland Speedway Teams Dohren Tobi Kroner bei strahlendem Sonnenschein einige Trainings- und Testrunden der Mannschaftsfahrer gedreht.

 

Anschließend wurden im Rahmen einer Interviewrunde die Fahrer vorgestellt. Jörg Tebbe, Geert Bruinsma, Fabian und Timo Wachs sowie Jan Meyer erzählten von dem Verlauf Ihrer Saisonvorbereitung und Ihren Zielen für die kommenden Rennen im Speedway Team Cup. Der Teamkapitän Kai Huckenbeck war aufgrund eines Rennens in der polnischen Liga für seinen Verein Orzel Lodz abwesend. Der neu verpflichtete Nachwuchsfahrer Marlon Hegener aus Georgsmarienhütte wurde zu einem Trainingslehrgang des deutschen Jugendkaders nahe Frankfurt einberufen und nahm daher ebenfalls nicht an der Präsentation teil. Neben der Vorstellung der Fahrer des Emsland Speedway Teams stellten Thorsten Knese und Jörg Tebbe als Leiter der Nachwuchsmannschaft Ihr Konzept für die Teilnahme an der Speedway Liga Nord zur Förderung der Jugendfahrer vor.

Die anwesenden Sponsoren, Mitglieder und Helfer des Vereins sowie eine Vielzahl weiterer Interessierter genossen den Sonnenschein und den ersten Geruch verbrannten Methanols in diesem Jahr. Die Kombination vom ADAC Weser Ems Cup, Teampräsentation und Helferfest wurde durchweg positiv angenommen. In lockerer Atmosphäre ließ man das Event am Abend ausklingen - ein rundum gelungener Auftakt zur Saison 2019.

Am kommenden Wochenende wird es dann ernst. Beim deutschen Speedway Paar Cup am Samstag ab 18.00 Uhr in Cloppenburg kämpfen Kai Huckenbeck und Geert Bruinsma sowie Reservefahrer Fabian Wachs um die Meisterschaft in diesem Prädikat. Am Sonntag geht’s dann direkt in Cloppenburg weiter. Das erste Rennen im Speedway Team Cup 2019 wird ausgetragen. Hier muss sich das Emsland Speedway Team Dohren den Teams aus Berghaupten und Güstrow sowie dem Titelverteidiger aus Cloppenburg stellen. Rennstart am Sonntag ist um 13.30 Uhr.

 

Terminübersicht

10.08.2019 - Speedway TEAM CUP - Dohren
11.08.2019 - ADAC SPEEDWAY Liga Nord
12.10.2019 - Flutlichtrennen - Eichenring "Germany vs. Rest of the World"

News & Aktuelles

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren (Button OK), nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind.
Datenschutz- / Cookie Hinweis OK Ablehnen