Emsland Speedway Team Dohren gewinnt Saisonauftakt in Cloppenburg!

Schon vor dem Rennen zeichnete sich ab, dass sich der Auftakt des Speedway Team Cups 2018 zwischen zwei Teams entscheiden wird. Alles stand im Zeichen des Derbys zwischen den Cloppenburg Fighters und dem Emsland Speedway Team Dohren. Dies sollte sich auch gleich zum Auftakt bestätigen. Der Cloppenburger Nachwuchsfahrer Jonny Wynant zeigte direkt sein großes Talent und seinen bedingungslosen Siegeswillen, als er sich in seinem ersten Lauf zum Sieg durchsetzte. Der Däne Mads Hansen legte im zweiten Lauf gleich mit einem ungefährdeten Laufsieg nach. Die Dohrener belegten jeweils die zweiten Plätze. In den nächsten beiden Läufen drehte sich das Blatt zugunsten der Dohrener mit Laufsiegen von Kai Huckenbeck und Kevin Wölbert. Lukas Fienhage und Rene Deddens belegten hier wiederum die zweiten Plätze - Punktgleichstand nach dem ersten Durchgang.

In den weiteren Durchgängen gab es einen spannenden Schlagabtausch zwischen diesen beiden Mannschaften und die Punkteführung wechselte mehrfach. Mehr und mehr griffen auch die anderen Mannschaften ins Renngeschehen ein. Danny Maaßen und Darrel de Vries von den Neuenknicker Hexen sowie Tobi Busch und Ben Ernst von den Güstrow Torros zeigten zum Teil gute Kämpfe und konnten mehrfach Punkte für ihre Teams schreiben. Die Dominanz von Cloppenburg und Dohren blieb jedoch ungebrochen.

Die Cloppenburger zeigten mit ihrer motivierten Fahrweise deutlich, dass sie das Rennen vor heimischem Publikum unbedingt gewinnen wollten. Dabei überzogen sie jedoch an einigen Stellen und ließen dadurch entscheidende Punkte liegen. Mads Hansen griff in seinem dritten Lauf den Führenden Darrel de Vries an, wobei dieser zu Boden ging und Hansen anschließend für seine harte Fahrweise disqualifiziert wurde. Jonny Wynant und Lukas Fienhage überdrehten jeweils im Angriff auf die Führenden und gingen ohne Fremdeinwirkung zu Boden. Diese verlorenen Punkte hätten das Rennen zum Ende definitiv noch einmal spannend gemacht. So zeichnete sich jedoch bereits vor den Finalläufen ab, dass die Dohrener am Ende die Nase vorn haben werden. Geprägt war dieser Sieg von den beiden deutschen Toppiloten Kai Huckenbeck und Kevin Wölbert, die jeweils die Maximalpunktzahl von 15 Punkten einfuhren und damit den Großteil der 41 Teampunkte einfuhren. Auf den Positionen 3 und 4 zeigte das Team wie schon im letzten Jahr noch einige Schwächen. Teammanager Tobi Kroner gab allen Fahrern eine Einsatzchance, auch den beiden Reservefahrern Fabian und Timo Wachs. Letzterer konnte sogar einen Laufsieg einfahren. Der junge Däne Kenneth Jürgensen tat sich noch schwer mit den speziellen Cloppenburger Bahnverhältnissen. Jan Meyer und Fabian Wachs haben jeweils einen Lauf gefahren und unterstützten das Team außerhalb der Bahn bei jeder Gelegenheit. Am Ende durfte sich das Dohrener Team von den mitgereisten Fans feiern lassen und kann mit einem positiven Gefühl in die Rennsaison 2018 gehen.

 

Das Ergebnis des ersten Speedway Team Cup Rennens 2018

1. Emsland Speedway Team Dohren: 41

Kevin Wölbert (3,3,3,3,3) 15

Kai Huckenbeck (3,3,3,3,3) 15

Kenneth Jürgensen (2,R,1,0) 3

Jan Meyer (2) 2

Fabian Wachs (0) 0

Timo Wachs (1,2,3) 6

2. Cloppenburg Fighters: 35

René Deddens (2,1,1,2,3) 9

Lukas Fienhage (2,3,3,F/D,2) 10

Mads Hansen (3,2,D,3,2) 10

Jonny Wynant (3,3,R1,0) 6

Niels-Oliver Wessel

Kevin Lück

3. Neuneknick Hexen: 20

Matze Bartz (0,0,1,1,2) 4

Danny Maaßen (1,2,2,2,1) 8

Darrel de Vries (1,0,2,2,1) 6

Maximilian Firniß (F/N,N,1,1,) 2

Marc Leon Tebbe

Güstrow Torros: 16

Tobias Busch (1,2,2,1,0) 6

Lukas Baumann (0,F/D,1,0,0) 1

Leon Arnheim (0,1,0,0,1) 2

Ben Ernst (ex,2,3,2) 7

 


Terminübersicht

02.05.2018 - Training - Jugendgruppe
16.05.2018 - Training - Jugendgruppe
06.06.2018 - Training - Jugendgruppe
20.06.2018 - Training - Jugendgruppe
04.07.2018 - Training - Jugendgruppe
18.07.2018 - Training - Jugendgruppe
01.08.2018 - Training - Jugendgruppe
11.08.2018 - Speedway TEAM CUP - Dohren
12.08.2018 - ADAC Weser-Ems Bahnsportnachwuchs-Cup - Dohren
15.08.2018 - Training - Jugendgruppe
05.09.2018 - Training - Jugendgruppe

News & Aktuelles