Fahrerfeld 15.10.2016

Deutschland gegen den „Rest der Welt“

Nachdem im letzten Jahr erstmals die besten deutschen Speedwayfahrer gegen eine hochkarätig besetzte internationale Auswahl auf dem Eichenring in Dohren aufeinander trafen, führt der MSC-Dohren e.V. im ADAC in diesem Jahr erneut diese erfolgreiche Veranstaltung durch.

Samstag 15.10.
donnern wieder die Motoren in Dohren.
Die besten deutschen Speedwayfahrer, u.a. die aktuelle Speedwaynationalmannschaft, werden sich mit einer Auswahl vom „Rest der Welt“, gespickt mit Fahrern aus den TOP 30 der weltbesten Speedwayfahrer auf dem Eichenring in einem Mannschaftswettbewerb messen. Eine nationale und internationale B-Gruppe und die Rennen der Schülerklasse Junior C ergänzen den Renntag.

EINTRITTSPREISE 15.10. incl. Programmheft :

- Erwachsene: 15,00 Euro
- Schüler, Studenten und Behinderte mit Ausweis zahlen 8,00 €

Freitag 14.10. (Eintritt frei)
gehört der Eichenring dem Bahnsport Nachwuchs. Der letzte Lauf im ADAC Weser-Ems Bahnsport Nachwuchs Cup 2016 wird in einer separaten Veranstaltung, getrennt von dem am nächsten Tag stattfindenden Hauptrennen, spätnachmittags und Abend durchgeführt.

Der MSC-Dohren e.V. im ADAC hofft auf gute Wetterbedingungen, viele Bahnsportfreunde und auf ein unfallfreies Rennen.

ADAC Weser-Ems Nachwuchs CUP

Abschlussrennen 14.10.2016 (Eintritt frei)

ab 15 Uhr Maschinenabnahme
ab 16 Uhr Training
ab 18 Uhr Rennbeginn

Zugelassene Klassen:

Junior A (50 ccm)
Junior B (125 ccm)
Junior C (250 ccm)
B-Lizenz Solo (500 ccm)

 

Ablauf Freies Training ohne Startband
50 ccm 3 Runden
125 ccm 3 Runden
250 ccm 3 Runden
500 ccm 3 Runden

Ablauf Freies Training mit Startband
50 ccm 3 Runden
125 ccm 3 Runden
250 ccm 3 Runden
500 ccm 3 Runden

Nennformular ADAC Weser-Ems Nachwuchs Cup 14.10.2016

Nennschluss: 01.10.2014 - Nennungen an:

per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
per Fax 05962-809290
per Post Beate Meyer, Harrenstätter Str. 57, 49757 Werlte

Die Veranstaltung ist von der Abt. Ortsclubs, Jugend und Sport des ADAC-Regional-Clubs ADAC Weser-Ems e.V. am 17.08.2016 unter der Registernummer: WE 207/16.

Die Veranstaltung ist beim DMSB e.V. oder einer seiner Mitgliedsorganisationen gem. § 4 Abs. 1 DMSB-Satzung, den ADAC-Gau/-Regionalclub, bzw. FIA/FIM/UEM oder einer Mitgliedsföderation der FIA/FIM/UEM* einzeln/gesammelt gemeldet (dies ist aus versicherungstechnischen Gründen wichtig für DMSB Lizenzfahrer).

Teilnahmeberechtigt sind *(Inhaber einer gültigen Lizenz des *DMSB/ *DMYV und/oder Fahrer ohne Lizenz und Anfänger)

Deutschland gegen "Rest der Welt"

ADAC Flutlichtrennen 15.10.2016

Klasseneinteilung:

I-Solo (A) A/B/V-Lizenz Nationencup, 4 Runden, 4 Fahrer

I-Solo (B) A/B/V-Lizenz 7 Vorläufe, 4 Runden, 1 Endlauf, 4 Fahrer

Junior (A) B/C-Lizenz 6 Vorläufe, 3 Runden, 1 Endlauf, 6 Fahrer

Junior (C) B/C-Lizenz 7 Vorläufe, 3 Runden, 1 Endlauf, 4 Fahrer

Bahnrekord I-Solo (A) 4 trainingsschnellsten und Bahnrekordhalter, 1 Runde mit fliegendem Start

Wertung:

I-Solo (A) 3-2-1-0 Punktegleichheit: A/B
I-Solo (B) 3-2-1-0 Punktegleichheit: A/B
Junior (A) 5-4-3-2-1-0 Punktegleichheit: A/B
Junior (C) 3-2-1-0 Punktegleichheit: A/B

A = Majorität der besseren Plätze
B = bessere Platzierung im Endlauf

Wichtig: Die Juniorklasse C fährt einen NBM-Lauf

Nennformular_Dohren_15_10_2016

Nennschluss: 01.10.2014 (Eingang beim Veranstalter)

per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
per Fax 05962-809290
per Post Josef Kroner, MSC-Dohren e.V. im ADAC, Hauptstraße 8, 49770 Dohren

Zeitplan_Dohren_15_10_2016

 Die Veranstaltung ist vom DMSB genehmigt am 07.09.2016 unter der Registernummer: SP-50/16

Terminübersicht

28.09.2016 - Training Forgeschrittene JG
14.10.2016 - ADAC Weser-Ems Bahnsportnachwuchs-Cup - Dohren
15.10.2016 - Speedwayrennen - Eichenring
19.10.2016 - Training Anfänger JG

Der Eichenring

 
MSC Dohren
ist ein kleiner Verein im Emsland,
der 2015 sein 35-jähriges Bestehen feierte.

 

Mit der wohl kleinsten
Speedwaybahn "Eichenring"
in Deutschland - sie misst 215 Meter.   

Speedweek - Der beste Motorsport im Netz